Sonnensegel

Sonnensegel fotografieren

Sonnensegel in mediterranen Farben sind ein sommerliches Fotomotiv. Sie lassen sich aus vielen Winkeln dekorativ fotografieren. Von schräg oben mit der Sitzgruppe darunter, dessen Tisch für die Gartenparty festlich gedeckt ist. Von unten mit Blickwinkel auf die Terrasse und die Gartenbepflanzung oder von unten mit Blick in den Himmel, wobei die Form des Sonnensegels sehr gut zur Geltung kommt. Haben Sie dekorative Masten zur Befestigung, können auch diese gemeinsam mit dem Sonnenschutz für ein ansprechendes Motiv sorgen. Ein vielversprechendes Bildmotiv zeigt den Ausblick, wenn Sie mit Ihren Gästen unter dem Segel sitzen oder wählen Sie die außergewöhnliche Gebäudearchitektur, an der das Faltsonnensegel befestigt ist. Suchen Sie sich als Fotograf eine dekorative Blickrichtung und beachten Sie den Lichteinfall. Das Muster der Markisenstoffe oder der einzeln verschweißten Bahnen kommen bei großen Sonnensegeln zur Geltung, wenn die Sonne von oben auf den Markisenstoff scheint. Sehr schöne fotografische Effekte durch Licht und Schatten gibt es mit einer Seilspannmarkise, die anders als ein straff gespanntes Segel in lockeren kleinen Wölkchen zwischen den Dachsparren der Pergola hängt. Auch der Wintergarten mit dem Seilspannsonnensegel ist ein lohnendes Fotomotiv.

Sonnensegel oder Sonnenschirm

Sommerliche Stoffsegel sind eine Alternative zum Sonnenschirm, denn sie spenden mehr Schatten und benötigen keinen Standplatz, der eigentlich für die Terrassenmöbel reserviert ist. Das Segel benötigt eine gebührende Größe um einen ausreichend großen Bereich zu beschattenden. Es muss auf alle Fälle größer sein, als der zu beschattende Bereich. So kommen schnell Stoffbahnen von mehreren Metern zusammen. Die Befestigung erfolgt an der Hauswand und/oder durch neben der Terrasse stehenden Bäumen oder Masten. Die Verankerung muss so stabil sein, dass das Segel Windböen standhält. Konstruktionen mit improvisiert wirkenden Haltungen sehen sehr reizvoll aus. Doch die Verankerung mit Seilen oder Spannhaken muss großen Kräften standhalten, wenn der Stoff gespannt wird. Bedenken Sie, dass das Regenwasser abfließen muss, um nicht unschöne Wasserlinsen zu bilden, die das Sonnensegel irreparabel schädigen. Experten empfehlen eine Neigung von 30 Grad. Wenn Sie eine Ecke niedriger als die anderen Ecken befestigen, dann läuft das Regenwasser kontrolliert über diese Ecke ab.

Sonnensegel wasserdicht

Der Sonnenschutz wird beim Sonnenschutzexperten Solexo Sonnenschutz GmbH aus robusten Markisenstoffen des französischen Stoffherstellers Dickson gefertigt. Die Kollektion Orchestra aus spinndüsengefärbten Acrylgarn ist die umfangreichste Kollektion des Herstellers, die von vielen technischen Fortschritten profitiert. Dazu gehören schmutz- und wasserabweisende Beschichtungen, flammhemmende Eigenschaften und die Beständigkeit gegen Flecken auf Fett- und Ölbasis. Die Kollektion Orchestra Max eignet sich durch die wasserdichte Beschichtung als Sonnensegel wasserdicht und winterfest für die dauerhafte Montage. Dickson gewährt 10 Jahre Garantie auf seine Markisenstoffe. Zudem haben Interessenten die Auswahl zwischen Sunworker Kollektionen nicht wasserdicht und der Kollektion Alto FR mit hohem Hitzeschutz und UV-Beständigkeit für ihr Segel.

Sonnensegel gegen Hitze

Obwohl theoretisch alle Farbgebungen für den Sonnenschutz möglich sind, haben sich neben Weiß besonders hellere Farben durchgesetzt, weil diese den Raum unter dem Segel heller beschatten als dunklere Farben. Mehr UV-Schutz bieten aber dunklere Farben. Damit ist nicht unbedingt Schwarz gemeint, sondern farbliche Abstufungen von Beige über Grün bis Rot, Blau, Violett oder Grau, die sich gut in die Umgebung einfügen. Es ist zudem möglich mit Violett, Limette oder einem orangefarbigen Sonnenschutz einen Farbtupfer zu setzen. Bei dunkleren Farben fallen Verunreinigungen nicht so auf als wie bei einem gelben Markisenstoff, der zudem noch Insekten besser anzieht.

Individueller Sonnenschutz

Faltsonnensegel und fest verspannter Sonnenschutz nach Maß werden nach der Größe der zu beschattenden Fläche ausgewählt. Reißfeste und wasserabweisende Stoffe machen den Sonnenschutz kompatibel für Wind und Regen. Jeder Sonnenschutz wird eigens nach Ihren Vorgaben angefertigt.

Related Post

Glamour-FotografieGlamour-Fotografie

Es gibt viele Menschen und auch Fotografen, die einen Unterschied zwischen Glamour- und Modefotografie finden könnten. Obwohl sie sich in bestimmten Aspekten ähneln, geht es bei der Glamour-Fotografie doch darum,

READ MOREREAD MORE